Mein Schreibziel »Eine Million Worte schreiben« – Stand 12|2019

Mein Schreibziel ist es, 1 Million Worte mit meinem Blog zu schreiben. Jetzt nach knapp 10 Jahren des Bloggens mit ca. 499 Artikeln ziehe ich Bilanz.

Es ist… ernüchternd. Ich bin Lichtjahre von meinem Ziel entfernt, eine Million Worte zu schreiben. So viel sollte man nach Angaben von Andreas Aschenbach schreiben, um gut schreiben zu können. Natürlich tut er das mit einem gewissen Augenzwinkern. Dennoch kommt niemand, der gut schreiben will, um das viele Schreiben herum.

Daher ist es heute wieder Zeit für mich, auf meinem Blog nachzuzählen, wie viele Worte ich bis Ende 2019 geschrieben habe.

Hier meine Zahlen:

  • 287.044 Wörter
  • 499 Artikel
  • 10 Jahre (2010* – 2019)

Ich habe in 10 Jahren knapp 29% meines Zieles geschafft.

Damit fehlen mir noch 712.956 Worte bis zu der 1 Million.

Wenn ich in diesem Tempo weiterschreibe, müsste ich noch ca. 25 Jahre lang weiterbloggen, da ich im Schnitt 28.704 Worte pro Jahr schreibe.

Da ich im Schnitt 665 Worte in meinen 499 Artikel verwendet habe, fehlen mir noch 1.006 Artikel bis zur Million.

In den ersten fünf Jahren lag ich allerdings erst bei 8% und konnte seitdem mein Schreibpensum mehr als verdoppeln. Es könnte also passieren, dass ich mein Ziel vor 2040 erreiche.

Wann immer ich auch mein Schreibziel erreiche, das weit entfernt liegende Datum schreckt mich nicht ab, im Gegenteil, mir gefällt die Vorstellung, mehr als 20 Jahre weiter zu schreiben. Dann bin ich irgendwann Schreibmillionär. Die Chancen stehen besser als Lottomillionär zu werden.

Also bis dahin: Durchhalten und Danke fürs Lesen!

*Meinen Blog habe ich im März 2010 begonnen, damit fehlen noch zwei Monate für ein Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.