Amazon Prime oder Netflix?

Mittwoch, 02.01.19. Bielefeld.

Mir wird wieder klar, warum die Weihnachtstage oder Sylvester unter Kennern auch liebevoll »all you can eat« Tage genannt werden. Bisher konnte ich mich erfolgreich diesem unkontrollierten Essen bis an die Grenzen des Körperlichen entziehen. Doch die letzten beiden Tage passierte es dann doch. Völlerei. Mein Bauch angespannt. Mehr geht nicht. Teile des Essens schmecke ich immer noch. Ich denke, ich werde NIE WIEDER etwas essen.

So ein Bauch fühlt sich nicht nur schlecht an, es sieht auch alles andere als gut aus. Ich erwäge den Gedanken mit dem Nicht-mehr-essen ernsthaft zu verfolgen statt ins Fitness-Studio zu gehen oder zu joggen – apropos Joggen! Da fällt mir ein: Die moderne Art des Abnehmens ist der Serien-Marathon. Der Plan wäre, mich mit einer Kiste erquickendem Wassers auf mein Sofa zu knallen, einen Serien-Marathon zu starten und mich nicht mehr zu bewegen bis mein Körper dieses unnötige Essen völlig aufgezehrt hat. Das wirft die Frage auf, welche Serien schaue ich und wo – auf Amazon Prime oder Netflix?

Natürlich habe ich wie du (oder jeder andere) zunächst gegoogelt, welches Angebot besser ist. Jedoch fand ich keine befriedigende Antwort. Die Vergleiche sind zu allgemein gehalten, weil sie nur nach den Kosten gehen, Bildqualität, Auswahl etc., doch nichts Konkretes sagen. Daher komme ich auf meine erste Frage zurück, denn diese, glaube ich, entscheidet, welches Angebot für mich momentan das bessere ist.

Welche Serien?

Ich muss kurz überlegen… welche Serien schaue ich mir gerne an bzw. möchte ich mir anschauen? Spontan fallen mir diese sieben ein:

Mein Vergleich

Der nächste Schritt liegt auf der Hand: Sind diese Serien auf Amazon Prime und Netflix aktuell zu sehen?

»The Walking Dead« finde ich bei beiden Anbietern.

Also weiter mit »House of Cards«. Dort stoße ich auf etwas Überraschendes: Bei Amazon Prime muss jede Folge oder Staffel zusätzlich bezahlt werden. Als ich mir die Preise anschaue, werde ich ein zweites Mal überrascht, weil ich das Angebot sehr teuer finde. Würde ich mir aktuell alle sechs Staffeln anschauen, müsste ich laut der Amazon Prime Webseite 163,43 € dafür zahlen – trotz einer Mitgliedschaft! Das gleiche Spiel mit »SUITS«, das etwas günstiger ist.

Ich habe die Preise pro Staffel zusammengestellt und hier gelistet:

House of Cards auf Amazon Prime

Staffel 114,98 €
Staffel 231,99 €
Staffel 331,99 €
Staffel 432,49 €
Staffel 531,99 €
Staffel 619,99 €
Summe163,43 €

SUITS auf Amazon Prime

Staffel 14,99 €
Staffel 229,99 €
Staffel 329,99 €
Staffel 422,99 €
Staffel 522,49 €
Staffel 621,99 €
Summe132,44 €

(Quelle: Amazon.de, Stand 02.01.19)

Mein Fazit bzw. Amazon, ich habe eine Frage

Den Vergleich der weiteren vier Serien erspare ich mir.

Ich habe eine simple Frage an Amazon: Warum soll ich mir auch nur eine einzige Staffel kaufen, wenn ich zu einem günstigeren Preis (mit Ausnahme SUITS Staffel 1) auf Netflix alle Staffeln mit einem Abo ohne Zusatzkosten anschauen kann?

Ein einfaches Netflix-Abo kostet 7,99 € und ein Standard-Abo mit HD-Qualität 10,99 € (Quelle: Kino.de, Stand 02.01.19). Mit dem, was mich alleine diese beiden Serien auf Amazon Prime kosten würden, könnte ich Netflix ca. zwei Jahre schauen. Das Abo auf Netflix ist zudem jeden Monat kündbar und wieder reaktivierbar.

Und wenn ich schon bei Netflix bin, brauche ich dann wirklich Amazon Prime?

Bevor ich diese Frage beantworte, muss ich ins Bad, die natürliche Art des Körpers, Überschüssiges einfach loszuwerden.

2 Gedanken zu “Amazon Prime oder Netflix?

    Mentions

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.