Die Dunkelheit und das Leuchten im Bad

Dienstag, 17.03.20. Bielefeld.

Mein Bad ist ein dunkler Ort.

Nein, nicht, weil dort schmutzige Sachen passieren – die Umkehrung dessen ist bekanntlich auch eine wichtige Funktion –, sondern weil es klein ist und es zusätzlich mit einem kleinen, schicken Fenster gesegnet wurde, das sich aus dem Licht aus einer Häuserschlucht speist, die zwei eng aneinandergrenzende Häuser bilden, welche sich trotz allem nicht zu nahe kommen möchten.

Das Licht aus diesem Häuserspalt ist häufig knapp und daher brauche ich zusätzliches Licht.

An diesem Ort also passiert mir etwas, das man sonst aus Blondinenwitzen mit Glühbirnen kennt. Denn die Lichter an meinem Badezimmerspiegel geben einer nach dem anderen den Geist auf und so muss ich zumindest eine austauschen.

„Die Dunkelheit und das Leuchten im Bad“ weiterlesen