Mobiles Arbeiten und das Laufen

Donnerstag, 27.08.20. Bielefeld. Zählt mobiles Arbeiten als Sport? Ich frage für meinen Heimtrainer. Und gibt es eine App, die diese Mobilität misst?! Ich mache nur einen Scherz. War kein toller Tag heute. Ich bin froh, nach dem langen mobilen Arbeiten tatsächlich mobil sein zu können und einfach loszulaufen. Manchmal klingt es wie Flucht. Ist jedoch eine Art Laufen aus Verärgerung, um die negative Energie abzubauen und den Mist aus dem Kopf zu schmeißen. Wenn man zu lange an einem Ort sich ärgert, scheint der Ort sich damit aufzufüllen und sich an dir zu reiben und dich wie ein Luftballon statisch aufzuladen.

Also laufe ich – wie häufig in solchen Momenten – kopflos los. Hauptsache raus!

„Mobiles Arbeiten und das Laufen“ weiterlesen