Reichtum, Vermögen, Job, Karriere und Luxus

Freitag, 17.01.20. Gütersloh.

Die meisten Menschen denken bei Reichtum oder Luxus sofort an Geld, an viel Geld, an sehr viel Geld. Ich verstehe das. Aber Geld war für mich noch nie wirklich wichtig. Ich hatte bisher das Glück, immer genug davon oder bescheidenere Ansprüche zu haben, um mir ein gutes Leben zu machen und wundere mich noch immer, warum Menschen glauben, dass sie mit Geld glücklich(er) werden können. Vor allem, wenn sie sich mit dem Mehr-Geld-Verdienen sich von dem entfernen, was sie einst glücklich machte.

„Reichtum, Vermögen, Job, Karriere und Luxus“ weiterlesen

Sorgen um das Haben und das Nichts

Manchmal, wenn ich abends im Bett liege und mich nichts mehr ablenken kann, höre ich, wie die sorgenvollen Gedanken in meinem Kopf aus der Dunkelheit hervor treten. Früher, als ich noch ein Kind war, galt meine größte Sorge den Monstern im Schrank oder unter meinem Bett. Mit dem Heranwachsen zogen sie aus und hinterließen Platz in meinem Kopf. Kennt Ihr das?
„Sorgen um das Haben und das Nichts“ weiterlesen