10km in 46:39 Minuten

Sonntag, 27.09.20. Es gibt wenige Tage, da wache ich auf und bin unerwartet heiß aufs Laufen und mein Körper vor Vorfreude in erwartungsvoller, innerer Unruhe. Woher dieser Impuls kommt, weiß ich nicht. Vielleicht habe ich gut geschlafen. Vielleicht etwas Schönes geträumt. Vielleicht habe ich beim Hochziehen der Jalousien unbewusst etwas entdeckt. Manchmal reicht nur ein flüchtiger Sonnenstrahl. Egal, was es auch ist, dann kann ich es kaum abwarten, loszulaufen.

„10km in 46:39 Minuten“ weiterlesen