INSERT INTO SAP Cloud Platform VALUES (‚Hakan‘);

03. – 08.02.19. Walldorf.

Ich bin schon so lange SAP Berater, dass ich mich nicht mehr erinnere, wann ich zuletzt – oder überhaupt – auf einer SAP Schulung bei der SAP war. Daher wurde es endlich Zeit, etwas dazuzulernen, vor allem, wenn Kunden nach nachweisbarem Know-how fragen.

Das Thema Digitalisierung bzw. digitale Transformation gewinnt immer mehr Bedeutung bei allen unseren Kunden. Dabei spielt die Cloud eine wichtige Rolle (»Ohne Cloud keine Digitalisierung«). Also ab nach Walldorf zum SAP Training »CP 100 – SAP Cloud Platform«.

WRITE:/ |Hello World!|.

Die Kosten. Der Kurs kostete 3.950 € zzgl. MwSt. (das sind 4700,50 € brutto), als wir ihn im November 2018 gebucht hatten. Neben diesen Kosten fielen auch weitere Kosten an. Fünf Tage Training bedeuteten:

  • Hotelkosten: Fünf Tage Übernachtung mit Frühstück, da ich bereits am Sonntag angereist bin
  • Fahrtkosten: 2,5x volltanken bei ca. 820 km an Fahrtstrecke Bielefeld – Walldorf und zurück
  • Spesen
  • Umsatzausfall, da ich während der Schulung nicht beim Kunden arbeiten konnte

Alles in Allem eine teure Angelegenheit.

Das Hotel. Mitten in der schnuckeligen Kleinstadt liegt das Hotel zentral, wenige Minuten mit dem Hotelshuttle vom SAP Lernzentrum entfernt. Ich freute mich über diese Lage, denn abends konnten meine Kollegen und ich zu Fuß unterwegs sein. Ein weiterer Grund zur Freude war das große und saubere Zimmer.

Erst in der Nacht sollte ich die Schattenseiten entdecken.

Als ich mich schlafen legte und die Augen schloss, merkte ich, wie hell es trotz der zugezogenen Vorhänge war. Das grelle Licht der Laternen zwei Stockwerke unter mir an der Straße schien durch die dünnen Vorgänge durch und störte mich jede Nacht. Jetzt verstand ich die Bedeutung der Lichtverschmutzung. Das ist leider meistens so. Erst, wenn man es selbst erlebt, versteht man es. Die armen Insekten und Tiere!

Schlaffes Kissen. Aber das war noch nicht alles. Seit einem Jahr habe ich ein spezielles Kissen wegen meines Nackens. Wohlgeformt und passend. Das Kissen auf dem Hotelbett war hingegen eine schlaffe, amorphe Masse, die mich zu unbequemen Lagen zwang. Morgens wachte ich mit Nackenschmerzen auf, die sich über die Tage steigerten. Daher schlief ich noch schlechter. Eine Abwärtsspirale, die ihren Höhepunkt am Donnerstag fand. (Ich weiß, was du denkst. Weichei!)

Dieser Höhepunkt war mein Tiefpunkt. Ich war so müde, dass ich mehrfach in der Schulung einzuschlafen drohte – leider war der Inhalt auch nicht so fesselnd. Ich war froh, erst am Freitag heimzufahren.

Unter der Dusche. Es gab aber auch romantische Momente wie am ersten Morgen unter der Dusche, als sich der Duschvorhang in der kleinen Dusche zärtlich um meinen Körper schlang und mich ein »Igitt!« ausstoßen ließ. Ein paar Tage lang beobachtete ich die Stellen, wo wir uns berührten, und fürchtete Ausschläge. Meine Sorge war unbegründet, dennoch ist es gut, mit zunehmendem Alter seinen Körper genau zu beobachten!

OPEN COURSE CP_100 FOR me.

Die Schulung. Das alles wäre noch ok gewesen, wäre die Schulung so wie erhofft. An den verschiedenen Tagen wurden von dem wirklich sehr guten Trainer diverse Themen durchgenommen, u.a.:

  • Einführung SAP Cloud Platform
  • Platform Concepts
  • Digital Transformation – Java Development
  • Digital Transformation – SAP HANA Development
  • Digital Transformation – HTML5/SAPUI5/Fiori Development
  • Agile Business – Extend Application
  • Enterprise Optimization – Integration Services
  • Enterprise Optimization – Process Integration
  • Enterprise Optimization – API
  • Internet of Things Services (IoT)
  • Other Interesting Services and Features

Die Schulung hatte zwei erstaunliche Flughöhen:

  • In den Wolken, also ganz weit oben
  • Im Maschinenraum, also ganz weit unten tief technisch

Genau hierin lag für mich der Fehler in der Konzeption. In einer Basisschulung erwarte ich den ersten Punkt. Den zweiten Punkt finde ich zwar interessant und erwähnenswert, jedoch irritierte mich, dass wir in mehreren Übungen die Command Shell aufrufen mussten, um Befehle in der Kommandozeile einzugeben. Ich will nicht weiter ins Detail gehen. Ich sprach mit anderen Teilnehmen, die es genauso sahen.

document.getElementById(„mySurvey“).submit();

»Würdest du den Kurs empfehlen«, fragte ich einen Teilnehmer. Er sagte, sein Kollege hätte in naher Zukunft auch diese Schulung gebucht und er empfahl ihm, es abzusagen und einen anderen zu besuchen.

Diese Frage tauchte am Ende der Schulung auch in einem Fragebogen auf. Ich verneinte sie auch. Aus meiner Sicht hätte der Kurs auch auf drei Tage gekürzt werden können, ohne dass ich als Teilnehmer etwas vermisst hätte. Die technische Detailtiefe an manchen Stellen sind aus meiner Sicht ein Thema für weitere Schulung mit Spezialisierung. Ich muss selbst keine Fiori App bauen, nur wissen, dass es geht und wie einfach es in die Cloud integriert werden kann. Daher hätte eine einfache Vorführung ohne Übungen gereicht.

ENDDO.

Jetzt steht meinen Kollegen und mir die Zertifizierung für SAP Cloud Platform bevor.

Also weitere Kosten…

Morgen ist Montag und ich freue mich auf meine Arbeit beim Kunden.

Ein Gedanke zu “INSERT INTO SAP Cloud Platform VALUES (‚Hakan‘);

    Mentions

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.