Rausländer

Gestern waren wir kein Einwanderungsland und jetzt sind wir bereits ein Auswanderungsland, ruft Hagen Rether [1] sinngemäß uns im Publikum zu. Das Publikum lacht verblüfft.

Wer sich die Debatten der letzten Zeit anhört, den beschleicht das Gefühl, das wir hierzulande vor einer feindlichen Übernahme von Ausländern stehen würden. Tatsächlich aber hat sich die Wanderungsrichtung seit dem Jahre 2005 umgekehrt [2]. Im Jahre 2008 wurde eine Nettoabwanderung von 10.147 Personen in die Türkei verbucht!

„Rausländer“ weiterlesen

Assimilation oder wie werde ich Türke

Assimiliation und Akkommodation

Wenn Kleinkinder zum ersten Mal in ihrem Leben einen Baum sehen und bisher nur Büsche kannten, dann rufen sie „ein Busch“ aus. Das Kind interpretiert das Neue, Fremde mit bisher Bekanntem. Man könnte auch sagen, das Unbekannte wird auf das Bekannte reduziert. Das nennt man Assimilation. Später erfolgt die Anpassung an die Wirklichkeit und das Kind erkennt, dass ein Baum etwas anderes, eigenes ist. Diese Anpassung und Erweiterung nennt man Akkommodation.

Das habe ich in der Oberstufe im Pädagogikunterricht gelernt. Erwachsene entwickeln sich zuweilen in die entgegengesetzte Richtung. Das habe ich im richtigen Leben gelernt.

„Assimilation oder wie werde ich Türke“ weiterlesen