Besinnliches an verkaufsbesoffenen Tagen

Der Schnee fällt aus einem weißgrau bedeckten Himmel. Ich sitze in meinem warmen Wohnzimmer vor meinem Notebook und werfe einen Blick aus dem Fenster: eine verträumte Landschaft aus schneeverdeckten Dächern und Bäumen. Irgendwo da draußen, sage ich mir, lauert die Kälte. So sehr ich auch den Winter wegen warmer Daunenjacken, dicker Pullover, großer Schals und cooler Boots mag, so sehr hasse ich Kälte in jeglicher Form. Vor allem fröstelt es mich bei der Vorstellung, dass verwirrte Schneeflocken an meinem Nacken dahinschmelzen. Igitt!
„Besinnliches an verkaufsbesoffenen Tagen“ weiterlesen

SPON: Donald Trump prahlte mit sexuellen Übergriffen

Menschen irritieren mich manchmal.
Trump gehört nicht dazu.
Nur die, die er immer noch überraschen kann.

SPON schreibt in seinem Artikel »Donald Trump prahlte mit sexuellen Übergriffen« von einem Video aus dem Jahre 2005, auf dem Trump mit sexuellen Übergriffen auf Frauen prahlte.

Trump sagte darin:

»Ich hab versucht, sie zu vögeln. Sie war verheiratet. Ich bin wie verrückt auf sie los, aber es klappte nicht.«

Nicht nur sie war verheiratet, sondern auch Trump mit seiner jetzigen Ehefrau. Er fuhr fort:

»Ich küsse sie. Ich warte nicht ab.«

Als ob das nicht ausreichen würde, setzte er noch einen drauf:

»Wenn du ein Star bist, dann lassen sie dich. Du kannst alles machen. Ihnen in die F**ze fassen. Alles.«

Wie reagierten die anwesenden Männer, denen er diese Episode aus seinem Leben erzählte? Waren sie schockiert, betroffen oder machten ihm mit deutlichen Worten klar, dass sein Verhalten untragbar sei? Nein, sie lachten als sei es ein Herrenwitz oder ein Kavaliersdelikt oder gar üblich? Wo bleibt die Kritik an diesen Männern.
„SPON: Donald Trump prahlte mit sexuellen Übergriffen“ weiterlesen