Späte Genugtuung

Späte Genugtuung
War es die rasche Bewegung oder der erstaunte Blick im Gesicht jenes Mannes, der meine Aufmerksamkeit auf die Situation lenkte. »Wohin willst du?«, hörte ich den Mann einer Frau hinterherrufen, die so abrupt ihre Richtung änderte, dass ich nur noch ihren Hinterkopf und ihren aufgeschreckten Pferdeschwanz sehen konnte. Gedanklich befand ich mich bereits bei den Süßigkeiten, als mir etwas bitter aufstieß. Ich kannte beide! Für einen Moment blieb ich im Gang des real,- stehen. In meinem Kopf begann es zu arbeiten. Sog all die Informationsfetzten auf und spuckte plötzlich ein Wort aus: Bahar! Dann ein weiterer überraschender Gedanke: sie lief vor mir weg!

„Späte Genugtuung“ weiterlesen

Gaylord Focker oder der andere Kundennamensraum

Kundennamensraum by fxhakanNamensräume sind Implementieren und manchmal Beratern wohlbekannt und auch vertraut. Sie dienen dazu, Namenskonflikte aufzulösen. Manche Namen jedoch lösen Unbehagen aus und tragen zu unfreiwillig komischen Situationen bei.

Als ich gestern die x-te Wiederholung „Meine Braut, ihr Vater und ich“ auf Sat.1 [1] sah, erinnerte ich mich, wie sehr ich über den Namen des Hauptdarstellers gelacht hatte – er hieß Gaylord Focker. Seine zukünftige Frau hatte Martha als Vornamen.

Beim wiederholten Sehen verfehlte der Name seine witzige Wirkung auf mich. Ich dachte nur, so etwas gibt es nicht im wirklichen Leben! Bis mir eine Episode aus meinem Leben einfiel und ich mich erinnerte, dass so etwas real gar nicht immer so lustig sein muss, besonders nicht, wenn es sich um deinen Kunden handelt!

„Gaylord Focker oder der andere Kundennamensraum“ weiterlesen