Das Chaos und meine Wohnung oder Unordentliche Gedanken

Das Chaos in meiner Wohnung würde 3 von 10 Punkten in einem Messie-Contest bekommen, damit eines der letzten Plätze belegen. Und doch erreichte meine Unordnung in meinem persönlichen Wohlbefinden ein unangenehmes Maß als ich meine Wohnung wegen Umzugs räumte – vorher hatte ich es erfolgreich ignoriert.
„Das Chaos und meine Wohnung oder Unordentliche Gedanken“ weiterlesen

Putzen für die Putzfrau

Bella erzählte mir kürzlich, dass sie eine Putzfrau engagiert hatte. An sich war das auch keine große Überraschung, denn sie hatte begonnen, halbtags zu arbeiten. Großes Haus, zwei Kinder – eigentlich sind es immer drei, denn Ehemänner werden auch dazugezählt -, waren nicht mehr in der restlichen Zeit zu schaffen.

Daher fand ich das gut und wollte Details wissen: wie teuer war das, was machte die Putzfrau, arbeitete sie sorgfältig, wie oft und wie lange kam sie, war es wirklich eine Hilfe für sie.

Ja, sagte sie, nur das Aufräumen, Putzen und Reinigen bevor die Putzfrau käme, wären ihr manchmal zu viel.

»Bitte, was?«
„Putzen für die Putzfrau“ weiterlesen

Das Leben kommt morgen

Das Leben kommt morgenKennst du das? Du willst dich mit einem Menschen auf einen Kaffee treffen. Draußen die ersten warmen Sonnenstrahlen auf deinem Gesicht fühlen. Das bunte Treiben in der Stadt auf dich einwirken lassen. Dich genüsslich in einem Holzstuhl mit geflochtenem Muster zurücklehnen. Du freust dich auf den Moment, wo du langsam den Zucker in deinem Kaffee umrührst und dich auf den ersten Schluck vorbereitest. Und dann kommt dieser Mensch zu spät. Viel zu spät.
„Das Leben kommt morgen“ weiterlesen