Ü30 oder die differenzierte Sicht auf das Alter

Umwege, heißt es, erhöhen die Ortskenntnis. Etwas Ähnliches gilt vermutlich auch für Streiks.

Der Streik dauerte schon eine Weile. Die junge Frau – sie war höchstens 25 Jahre alt – erzählte mir von ihrem Erlebnis mit alternativen Fortbewegungsmitteln: Einem Trip mit einem Fahrer über die Mitfahrzentrale. An sich war das nichts Erwähnenswertes oder Aufregendes, und trotzdem verwirrten mich ihre Ausführungen, dass ich immer noch darüber nachdenke, ob es an meinem Alter liegt oder dass ich das andere Geschlecht noch immer nicht verstehe. Denn was sie tat überraschte und verwirrte mich zugleich. “Ü30 oder die differenzierte Sicht auf das Alter” weiterlesen

Eine Mutter mit Söhnen im Weihnachtsgetümmel

Ich war eben in der Bielefelder Innenstadt. Meine Güte, wie voll das ist! Mildes Wetter gepaart mit Weihnachtseinkaufsstress. Überall drängende Menschenmassen. Kam nirgends durch. Musste mich in den Menschenstrom einreihen. Wurde entschleunigt. Und trotzdem suchte ich nach einer Lücke, um mich durchzuwurschteln, als plötzlich ein bestimmender und maßregelnder Ton mich ablenkte und meinen Blick auf eine Mutter lenkte. “Eine Mutter mit Söhnen im Weihnachtsgetümmel” weiterlesen

Eine Frage sagt mehr…

Malia hörte ich bereits an der Tür, bevor ich die Party betrat. Sie saß in der Küche, gestikulierte und diskutierte laut. Auf der Privatparty kannte ich niemanden, aber mein Kumpel Jimmy wollte unbedingt dorthin. Vorsorglich schraubte er meine Erwartungen so weit herunter, dass es nur noch aufwärts gehen konnte. Als ich sie dann sah, war ich von ihr sofort angetan. Sie war einfach sehr hübsch.

“Eine Frage sagt mehr…” weiterlesen

Die leckerste Pizza

Die Erinnerung ist ein wohlgefälliger Egoist, der sich nicht im Geringsten um das Wirkliche und Wesentliche schert. Sie speist sich aus subjektiven Höhepunkten, dessen Logik sich nicht dem Erinnernden erschließt. Immer, wenn ich an jenen Abend zurückdenke, fällt mir stets diese verdammte Pizza ein.

An jenem Abend überraschte mich Sybilles Anruf mitten in der Woche, als ich bereits mit dem Tag abgeschlossen hatte. Sie werde gleich nach Bielefeld kommen, sagte sie. N. musste zum Zahnarzt. Sie erwähnte irgendetwas mit Weisheitszähnen, Betäubung und dass N. dann nicht mehr selbst fahren könne. So genau hörte ich nicht zu. Die überraschende Aussicht auf Sex ließ bei mir alle anderen Themen… Ich hätte besser zuhören sollen, denn mir stand auch eine besondere Behandlung bevor.
“Die leckerste Pizza” weiterlesen