Die Banalisierung der Blöden oder »Einfach krank!«

Der Winter ist plötzlich dem April gewichen und treibt seltsame Blüten. Es raschelt im Gebüsch. Ein Echo hallt dumpf durch den Blätterwald nach und verbreitet Empörungswellen. Das Gansta-Rapper-Duo Kollegah und Farid Bang vollbrachte das schäbige Kunststück, den Körper der Holocaust-Opfer auf ein banales Fitness Attribut zu reduzieren (der Link führt zum gesamten Text des Lieds »0815«, den man gelesen haben sollte), um sich selbst groß hervor zu tun.

Seitdem schlägt das Ereignis Wellen. Sorgt für Proteststürme. Spült täglich irgendwelche Meldungen von Künstlern, die kritisieren, und manche gaben sogar ihre Echos zurück. Noch nie habe ich mich so viel mit einem Preis beschäftigt, der mich so wenig interessierte.

Bevor ich missverstanden werde: Der Vergleich war abgeschmackt. Die Proteste und die Distanzierung der Künstler und der Medien richtig und wichtig – nur stelle ich mir die Frage: Was hat es gebracht?
„Die Banalisierung der Blöden oder »Einfach krank!«“ weiterlesen

Die Kunst mit einer Ananas Kunst zu machen

Wenn du auf eine Kunstaustellung gehst, dann nimm immer eine Ananas mit! Denn die Ananas ist die Königin unter den Früchten und unglaublich vielseitig wie wandlungsfähig. Während sie im Supermarkt die Rolle einer exotischen Frucht mimt, verwandelt sie sich auf der richtigen Kunstausstellung in ein Kunstwerk.

So geschehen als die Studenten Ruairi Gray und Jack Lloyd eine Ananas in die Kunstausstellung »Look Again« mitnahmen und sie dort aus Spaß platzierten.
„Die Kunst mit einer Ananas Kunst zu machen“ weiterlesen

Buch: Erich Fromm – Die Kunst des Liebens

Buch: Erich Fromm - Die Kunst des Liebens
Erich Fromm – Die Kunst des Liebens (Amazon Werbelink)

„Sevmeyin mesleğini arıyorum“, sprach mich der Mann an.

Mein Türkisch war nicht sonderlich gut, aber ich wusste sofort, welches Buch er meinte – das Buch, das eine eigenartige Anziehung auf mich ausübte und an das ich mich nicht herantraute. Ich wusste selbst nicht, warum das so war. Ich kannte nichts aus dem Buch. Ich hatte es bei Gemini in Bielefeld entdeckt. Der Titel hatte mich sofort fasziniert. An mehr kann ich mich rückblickend nicht mehr erinnern. Ich weiß nicht, ob ich es damals geahnt hatte: das Buch wird mich verändern!

„Buch: Erich Fromm – Die Kunst des Liebens“ weiterlesen