Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten

Für die Eltern sind ihre Kinder makellos und die Besten der Welt. Sie wohnen direkt auf den Wolken gleich neben den Engeln (mein Bruder und ich gehörten eher zu den süßen Teufelchen, aber das ist eine andere Geschichte). Und obwohl dort oben die Eltern nichts zu suchen hatten, fielen eben jene aus allen Wolken, wenn ihr Kind etwas wie derbe Schimpfwörter oder auch andere Mitbringsel aus dem Kindergarten mit nach Hause brachte. „Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten“ weiterlesen

Von Waffeln und Zombies

Von Waffeln und Zombies
Nicht durchschlafen, dauermüde, schlecht gelaunt, verspannt und dann noch immer wieder leicht kränkelnd – nein, ich musste keine Kinder haben, um wie ein Untoter durch den Tag zu laufen, aber dann hätte ich wenigstens eine Ausrede. Vielleicht musste man Kinder haben, um die besonderen Kräfte aus sich selbst heraus zu schöpfen, denn ich glaube, jeder von uns wächst mit seinen Aufgaben.

Ich hingegen bin nur ein Patenonkel. Dabei gibt es bei uns Türken mit Religionshintergrund keine Taufe mit Patenkind und Patenonkel.
„Von Waffeln und Zombies“ weiterlesen