Burnout mit WhatsApp

Entspannt sitzt Hagen Rether bei Freunden am Tisch als deren 14/15-jähriger Sohn mit dicken Ringen unter den Augen hereinkommt und für Erstaunen und Entsetzen sorgt. Der junge Mann hatte einen Fehler begangen: Während seines Sports hatte er »für zwei Stunden sein Smartphone ausgehabt. Jetzt hat er es wieder angemacht und hat 250 WhatsApp Mails.«

Allein vom Zuhören war Hagen Rether fertig. „Burnout mit WhatsApp“ weiterlesen

Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten

Für die Eltern sind ihre Kinder makellos und die Besten der Welt. Sie wohnen direkt auf den Wolken gleich neben den Engeln (mein Bruder und ich gehörten eher zu den süßen Teufelchen, aber das ist eine andere Geschichte). Und obwohl dort oben die Eltern nichts zu suchen hatten, fielen eben jene aus allen Wolken, wenn ihr Kind etwas wie derbe Schimpfwörter oder auch andere Mitbringsel aus dem Kindergarten mit nach Hause brachte. „Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten“ weiterlesen

Malen mit Onkel Hakan oder die Kunst, Kinder richtig zu loben

Ich male gerne.

Als Kind malte ich sehr viel. Alle fanden meine Bilder toll und in der Schule bekam ich im Kunstunterricht eine eins für meine Bilder.

Doch irgendwann hörte ich damit auf.
Halbherzige Versuche bis heute änderten daran nichts.

Jetzt male ich wieder regelmäßig. Dank meiner Patenkinder, Neffen und Nichte. „Malen mit Onkel Hakan oder die Kunst, Kinder richtig zu loben“ weiterlesen