Einen Aufreger mit Morgenverkehr zum Wachwerden, bitte!

Bielefeld an einem beliebigen Werktag. Aus einem unruhigen Schlaf wachte ich viel zu früh auf, während mein Wecker noch ahnungslos schlummerte. Ich ließ ihn weiterschlafen, denn der konnte nichts dafür. Er hat auch keine andere Wahl, wenn ich ihn abends stelle (hatte ich denn eine?).

Manchmal, dachte ich mir, will der Wecker mich doch nur mit seinen verzweifelten Schreien vor den Gefahren des Tages warnen. Aber ich hörte nicht auf ihn und lief schlaftrunken durch den lauernden Morgen mit Verkehr. „Einen Aufreger mit Morgenverkehr zum Wachwerden, bitte!“ weiterlesen


Buch: Lucia Berlin – Was ich sonst noch verpasst habe

»Ich arbeite gerne in der Notaufnahme – jedenfalls lernt man dort Männer kennen.«

Buch Lucia Berlin - Was ich sonst noch verpasst habe
Lucia Berlin – Was ich sonst noch verpasst habe (Amazon Werbelink)

Ich las den Einstiegssatz und musste sofort lachen. Es stammt von der Geschichte »Mein Jockey« aus Lucia Berlins Buch »Was ich sonst noch verpasst habe« (Amazon Werbelink).

Ich fand ihn aktuell, bissig, vielleicht sogar sarkastisch. Zudem steckte in ihm der Charme, mit den Gegebenheiten des Lebens pragmatisch und humorvoll umzugehen. Und vielleicht versteckte sich noch etwas Verzweiflung zwischen den Worten. In allem war der Satz geistreich, ehrlich und direkt, ohne Allüren. Er hätte sich auf Twitter bestimmt großartig gemacht.

Mein Lachen hatte mich kurzweilig vom Text ablenkt, aber es reichte, um in mir das Gefühl zu wecken, das in dem Satz etwas viel Tiefergehendes, Grundlegendes steckt. „Buch: Lucia Berlin – Was ich sonst noch verpasst habe“ weiterlesen

The Graham Norton Show: »Goodbye to my shit«

Jack Whitehall

Ist es dir auch so unangenehm, auf fremde Toiletten zu gehen? Ich meine damit nicht die ungewisse Hygiene oder Sorge um Klopapier oder die nicht zu unterdrückenden Geräusche oder den Geruch, den du oder jeder nach dir mit geschlossener Nase trotzdem einatmen muss, nein, es geht um mehr als eine Kleinigkeit, die wir Männer auch nicht im Stehen verrichten können.

Ich meine damit das große Geschäft, denn große Geschäfte hinterlassen immer ihre Spuren. Und dann ist da immer diese Sorge, viel zu spät zu bemerken, dass auf der Toilette keine Klobürste vorzufinden ist. Aber es gibt eine noch viel schlimmere Situation, die der Schauspieler und Komiker Jack Whitehall dennoch steigern konnte und in der »The Graham Norton Show« zum Besten gab. Mir kamen vor Lachen die Tränen! Shit happens, aber schaut selbst (ab Minute 23:15):

via wirres.net

Wollen Frauen humorvolle Männer – Ein Selbstversuch

Humor Männer Frauen

In allen Umfragen zum Thema „Was finden Frauen an Männern attraktiv“ rangierte der Humor beim Mann immer an höchster Stelle, wenn nicht gar auf Platz eins! So ganz konnte ich das noch nie nachvollziehen. Nicht, weil ich mich nicht für lustig hielt, denn Frauen attestierten mir, ich hätte Wortwitz. Sondern, mir schien immer das Aussehen der ausschlaggebende Faktor zu sein.

Als ich dann im Spiegel-Online(SPON) über eine geschlechterspezifische Abstimmung verschiedener Witze las und die Top-10 der Frauen- und Männerwitze sah, nahm ich mir vor, das mit dem Humor eingehender zu prüfen und eine Art Versuch auf studiVZ durchzuführen.

„Wollen Frauen humorvolle Männer – Ein Selbstversuch“ weiterlesen