Parken vor fremden Häusern oder Wie ich meine Perspektive änderte

Ich mochte das nicht. Kleine Veränderungen in meiner täglichen Routine. Dann reagierte ich ein wenig gereizt. Vor allem, wenn ich anderen die Schuld dafür geben konnte. Das mit dem Zuhause-Parken war eine dieser Situationen.

Versucht ihr auch nicht, möglichst nah an eurem Haus zu parken? Vielleicht direkt vor eurer Haustür? Und je häufiger es euch gelang, desto mehr wurde es zum Teil des eigenen Besitzes(Anspruchsdenkens). “Parken vor fremden Häusern oder Wie ich meine Perspektive änderte” weiterlesen


Das hässliche Dorf

Einst gab es ein Dorf, das hässlich genannt wurde. Aber von wem, das wusste keiner. Ebenso wenig wusste man, ob das Dorf hässlich war. Eines war aber sicher: Dort lebten erstaunlich viele hässliche Menschen. Ob das eine Laune der Natur war oder eine Strafe Gottes oder die Einwohner selbst daran Schuld hatten, das konnte keiner sagen. Aber, es beschäftigte die Dorfbewohner nicht so sehr, wie es ein Außenstehender hätte annehmen können. Vielleicht wussten sie es nicht oder hielten sich doch für schön – bis eines Tages etwas geschah. “Das hässliche Dorf” weiterlesen

Festgekettet oder warum Elefanten nicht duschen

Elefanten festgekettet am Bein

Manchmal, da bin ich nicht ganz auf meiner Höhe und verfange mich in einer von mir selbst erschaffenen Schleife, aus der ich nicht zu entkommen vermag. Einer Schleife, die sich mit jedem Durchlauf immer breiter und tiefer in meine Hirnwindungen senkt und sich allmählich um meinen Kopf wickelt und sich immer enger zuzieht. Angeknotet an dieser Vorstellung hänge ich wie an einer Kette und komme nicht davon weg. So oder ähnlich muss es gewesen sein, als ich an Tür zur Dusche auf meinem Hotelzimmer scheiterte.

“Festgekettet oder warum Elefanten nicht duschen” weiterlesen