Meine festgefahrene Welt oder Warum Linksdrehen in einer rechtsdrehenden Welt hilft

Das ist so im Leben. Am Anfang ist man noch neugierig und offen für alles, aber mit – sagen wir – zunehmender Lebenserfahrung: festgefahren. Ist wie mit einer Schraube, die sich mit der Zeit tiefer und fester in die Wand frisst und am Ende nicht mehr herausgedreht werden kann (im Gegensatz zu einer lockeren Schraube).
„Meine festgefahrene Welt oder Warum Linksdrehen in einer rechtsdrehenden Welt hilft“ weiterlesen

The Walking Dead: Gefangen in Gedanken oder Ankommen im Hier

Die Grenzen unseres Denkens by Hakan Civelek

Während ich wie ein Hamster auf meinem Hometrainer auf der Stelle trat, irrten Untote ziellos auf meinen Bildschirm umher.

Ich schaute mir die Episode 4 der 6sten Staffel von »The Walking Dead« (Amazon Werbelink) an. Wenn auch diese Folge sehr wenig Action bot, gefiel sie mir wegen der Charakterstudie der Figur Morgan. Vor allem mochte ich an dieser Folge, wie Form und Inhalt sich ergänzten und Deutungsebenen schafften. Das Gefängnis in dieser Folge war viel mehr als nur eine Zelle. „The Walking Dead: Gefangen in Gedanken oder Ankommen im Hier“ weiterlesen