Eine Gesichtsanalyse an der Kasse im Real

Gesichtsanalyse Verkleidung Real
Mein Anonymisierungsset beim nächsten Einkauf im real,-

Die Bildschirme über den Kassen im real,- blenden Werbung in kräftigen Farben ein. Etwas gelangweilt vom Warten blicke ich hinauf. Wettervorhersage, dann eine Apotheke ihres Vertrauens direkt um die Ecke.

Ich schaue weg, uninteressant.

Was ich aber nicht weiß: Es könnte sein, dass ich in jenem Augenblick des Aufschauens ins Blickfeld einer Kamera geriet, die dann ehe ich wegschaute eine Gesichtsanalyse durchführte.

Das Ergebnis: Männlich und ziemlich alt.
“Eine Gesichtsanalyse an der Kasse im Real” weiterlesen


Facebook – Mein Freund in der Nähe

FacebookHinter der schönen, bunten Fassade versteckt sich etwas. Natürlich freuen wir uns über das schön-verpackte Geschenk und dessen Inhalt. Die neue Facebook-Funktion, die Freunde in der Nähe anzeigt, klingt gut, hat aber wie vieles ihre dunkle Seite.

Stellt dir vor, du sitzt auf der Donnerschüssel und Facebook sagt dir, dass dein Kumpel gleich neben dir kackt. Sofort könnt ihr ein Furzcontest einleiten. Das ist lustig. Also spielen wir mal weiter…
“Facebook – Mein Freund in der Nähe” weiterlesen

Das Verhör

Der Anruf
Samstag. 10:00 Uhr.
Computershop. Bielefeld-Innenstadt.

Samstags arbeitete ich gerne im Computerladen. Murat, Ibo, Frank, Andreas – alle waren sie da. Es war wie ein familiäres Treffen bei mir zu Hause, wenn wir hinten im Reparaturraum quatschten, während wir ein paar Rechner auseinander schraubten und reparierten. Wir alle waren Studenten und kaum auf den Nebenverdienst angewiesen. Ich ahnte nicht, dass mich gleich eine andere technische Errungenschaft aus der Bahn bringen sollte – der Anruf der Polizei.

“Das Verhör” weiterlesen

F**King Big Data

Das Feature „Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch“ von Amazon hat mir immer wieder mal nützliche Hinweise gegeben. Ich finde diese Funktion interessant und hilfreich.

Aber was wäre, wenn irgendjemand – nicht Amazon, Folgendes daraus machen würde:

„Menschen, die diese Interessen / Eigenschaften / Lebenslauf haben, begangen folgende Verbrechen…“

Klingt zunächst etwas hergeholt?
Ist das überhaupt möglich?
Braucht man dazu nicht einfach nur eine riesige Menge an Daten über uns?

Was glaubst du.
“F**King Big Data” weiterlesen