»Dann wandern die Millionäre aus!«


Plötzlich wurde es still am Tisch. Mr. Jimmy schaute uns drei mit großen Augen an. Seine Zeigefinger und Daumen bildeten ein Warndreieck um seinen Ausruf.

Es war einmal das Märchen vom scheuen Millionär oder besser: vom scheuen Kapital, das nahezu unkritisch in der Medienlandschaft und im kahlen Blätterwald umherirrte. Da stand es nun mit gespitzten Ohren und dunklen Kulleraugen. Wie lieb es schaute! Regungslos vor Angst. Aber bereit, jeden Moment zu flüchten. Es fühlte, da draußen existierte eine permanente Bedrohung. Wir lagen auf der Lauer und wollten an sein Fell, damit es uns besser ging. Wie egoistisch von uns!

Ich wollte schon verbal losfeuern, als mir plötzlich etwas einfiel.

“»Dann wandern die Millionäre aus!«” weiterlesen