NW-Online: Bielefeld wegen Überfüllung geschlossen

Bielefeld heute. Bekanntermaßen sollte man seine Liebe nicht an einen Brückentag hängen.

Aber meine Haare brauchten eine Frisur – eine Art Rettungsanker für mein Gesicht, daher hatte ich anderes im Kopf, außerdem war ich beim letzten Brückentag bei IKEA und nicht wie jetzt in der Bielefelder Innenstadt.

So lief ich mit dem Kopf in Gedanken durch die Stadt und erinnerte mich, dass wir jetzt wie jede große Allerweltsstadt ein Shoppingcenter haben: Das Loom.
„NW-Online: Bielefeld wegen Überfüllung geschlossen“ weiterlesen


Geblitzdingst mit zu schnell

Wenn in dunkler Nacht ein Licht plötzlich deinen Weg hell erleuchtet, dann verwandelst du dich wieder zu einem weisen Menschen, einem sehr verärgerten weisen Menschen. Mit unnötigen Erkenntnissen und Vorwürfen von gestern, die aufgeschreckt durch deinen Kopf geistern und dort nur Blödsinn anrichten statt zu helfen.

Ich wachte an einem müden Tag auf und fand mich als Blödmann wieder. Aber zu diesem Zeitpunkt wusste ich es nicht. Es geschah genau zwischen 5 und 6 Uhr mit dem Hang zur vier. Es war an einem trüben Heute.

Der Morgentau hatte meinen Wagen beschlagen. Müde fuhr ich los. Und die Straßen waren leer, weil es Freitag war (oder zu früh). Nur der Nebel kroch am Boden und konnte sich nicht hoch berappen.

Auf dem Ostwestfalendamm. Niemand war im Weg (wo sind die anderen, wenn man Schuldige braucht?!). Auf der Strecke, bei der sich Tag für Tag eine unerwünschte Routine eingeschlichen hatte, kämpfte ich mich voran. Heute gegen imaginäre Gegner, sonst andere Autos, die immer zu dicht gedrängt mit ansteckender Hektik fahren (oder doch nur gegen mich? Nein, ich hatte gelernt). Immer auf der Suche nach der nächsten vielversprechenden Lücke. „Geblitzdingst mit zu schnell“ weiterlesen

Fotos – Bielefeld vor meiner Haustür

Bielefeld – diese Stadt existiert doch! Seit Jahren laufe ich regelmäßig durch Bielefeld und entdeckte immer wieder Neues. Ich halte das auf Fotos fest, die ich unter Einsatz meines eigenen Lebens mache. Und ich weiß, es gibt mehr von uns, denn die Wahrheit ist irgendwo da draußen. Bei mir spielt das Ganze sich sogar direkt vor meiner Haustür ab.

Meine Aufnahmen stammen aus dem Jahre 2013. Wenn die Fotos nicht so gelungen sind, dann liegt das nicht an Bielefeld oder an der schlechten Qualität meines Handys oder an mir, sondern es liegt in der Natur, dass Bilder von nicht existenten Orten immer von schlechter Qualität sind…