The Big Bang Theory – Männer, die richtig gut zuhören können

The Big Bang Theory - Season 1 Gut zuhören

Ein weitverbreitetes Geschlechterklischee besagt, dass Frauen geschwätzig seien und Männer hingegen schweigsam. Gerne wird dabei auch Männern unterstellt, dass sie zwar reden möchten, aber nicht zu Wort kommen. Männern wird in diesem Zusammenhang nachgesagt, sie würden nicht zuhören, weil sie dazwischen reden.

Was passiert nun, wenn Extreme beider Gruppen aufeinandertreffen? Eine Frau triff einen Mann, der kein Wort herausbringt, aber sie bemerkt das nicht, weil sie unentwegt redet. So geschehen in der Folge „Das Mittelerde-Paradigma“ der Serie „The Big Bang Theory“ [1]. Das Ende wird für Überraschung sorgen!

“The Big Bang Theory – Männer, die richtig gut zuhören können” weiterlesen


Two and a half Men meets Lie to Me

Charlie Harper aka Charlie Sheen ist gefeuert [1]! Dem ging eine ganze Reihe an Eskapaden, Skandalen, Gewalt, Streitigkeiten und peinlichen Aufritten voraus und erreichte seinen vor wenigen Tagen seinen Höhepunkt und zugleich einen traurigen, persönlichen Tiefpunkt.

Anhand einer seiner zahllosen und für mich irritierenden Auftritte haben Experten seinen Auftritt analysiert [2]. Dabei haben sie auf seine Körpersprache insbesondere auf seine Mikroausdrücke geachtet, um den Wahrheitsgehalt seiner Worte zu prüfen.

“Two and a half Men meets Lie to Me” weiterlesen

Lie to Me* – Erkennt der Serienfan besser Lügen?

Alltagspsychologie

Wer sich eine Arztserie im Fernsehen anschaut, der rennt nicht los, weil er glaubt, Menschen behandeln zu können. Wenn überhaupt sucht er einen Arzt auf, weil er meint, die beobachteten Symptome bei sich selbst diagnostiziert zu haben. Er wird nicht zum Hobbyarzt sondern eher zum Hypochonder.

Eine Serie über Psychologie hingegen wirkt anderweitig ansteckend. Manche Menschen fühlen sich zu Hobbypsychologen ausgebildet und meinen, ihr Fernwissen auf ihre nähere Umgebung anwenden zu können. Damit schärfen sie vermeintlich ihren Blick auf etwas, das so nicht existiert und unterliegen zumeist einer Fehleinschätzung.

Couchpsychologen

Eine Serie der Kategorie Psychologie, mit der ich mich schon seit längerem beschäftige ist Lie to Me*. Darin spielt Dr. Cal Lightman die Hauptrolle. Seine vorrangige Aufgabe besteht darin, die Lügen anderer zu entlarven. Dies geschieht auf sehr anschauliche Weise, so dass der Zuschauer einen Lerneffekt erlebt und das Gefühl bekommt, er könne das aus.

Aus-Bildung zum Nicht-Experten

Können Zuschauer, nachdem sie Lie to Me* gesehen haben,  tatsächlich danach besser erkennen, ob ein Mensch lügt? Dieser Frage wurde in einer aktuellen Studie von Timothy Levine [1] nachgegangen.

“Lie to Me* – Erkennt der Serienfan besser Lügen?” weiterlesen

Two and a Half Men – Onkel Charlies ungewolltes Leistungsdoping

Jake, Alan und Charlie

Neue Ufer

In meinem bisherigen Studio hatte ich das Gefühl, nicht mehr wirklich effektiv trainieren zu können. Fand es dort langweilig und ermüdend, denn die Kollegen mit denen ich immer trainiert hatte, waren mit der Zeit verschwunden. Jetzt war es zu ruhig und zu leer.

Deshalb war ich heute (Freitag) in einem neuen Fitnessstudio zum Probetraining. Das Training war wirklich gut, und so fühle ich mich auch. Neue Eindrücke und neue Menschen. Leider komme ich viel zu selten dazu!  Also gut gelaunt gönnte ich mir heute einer meiner Lieblingsserien im Fernsehen und fand gleich in den ersten Minuten etwas sehr Interessantes und Passendes.
“Two and a Half Men – Onkel Charlies ungewolltes Leistungsdoping” weiterlesen

Lie to Me* – Zuviel Wahrheit

Wahrheit Lüge Frauen Männer

Träumt nicht jede Frau von einem Mann, der all ihre Wünsche von den Augen abliest? Es ist ein Traum, vermutlich weil es solch einen Mann nicht in Wirklichkeit gibt oder wenn es ihn gäbe, er nicht so toll sein würde wie frau sich eine Beziehung mit ihm vorstellt. Aber das Fernsehen hingegen macht alles möglich. Ein Mann, der nicht nur von den Augen, sondern auch vom Gesicht und gar dem ganzen Körper ablesen kann spielt in der Serie „Lie to Me*“ die Hauptrolle.

“Lie to Me* – Zuviel Wahrheit” weiterlesen