3 inspirierende Bücher, die ich während des Schreibens nutze

Auf ihrem Blog »the bloggess« fragt Jenny Lawson ihre Leser, was ihr Allzeit-Favorit bei Büchern sei. Egal, wie lange ich über ihre Frage auch nachdenke, ich kann sie nicht beantworten, denn ich habe eine Reihe von »Lieblings-«Büchern, von denen jeder seinen eigenen Platz in meinem Leben hat.

Jenny Lawson stellt ihre Frage, während sie an ihrem neuen Buch schreibt und sich von ihrem »Buch der Bücher« inspirieren lässt, wann immer sie steckenbleibe. So ähnlich mache ich das aus. Wenn ich an meinen Artikeln arbeite, greife ich meistens nach immer den gleichen drei Büchern. „3 inspirierende Bücher, die ich während des Schreibens nutze“ weiterlesen

Links: Von viralen Inhalten mit Hundewelpen und Vermögensaufbau

Warum wird ein bestimmter Contest zum viralen Hit im Internet? Woran liegt das? Gibt es Erfolgszutaten? Fragen, die nicht nur ich mir stelle, sondern jeder sich irgendwann mal gefragt hat. Dazu habe ich zwei interessante Artikel gelesen.

Der erste Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem viralen Video »Puppyhood«.

Der Zweite nennt fünf Erfolgsfaktoren, die viele virale Inhalte gemeinsam haben.

Seien wir ehrlich, die eigentliche Frage hinter dem viralen Content ist doch: Wie werde ich einfach zum (Internet-)Millionär?! Daher gibt es zum Schluss einen Artikel aus der Zeit-Online über Vermögensaufbau.

Also Vorsicht, es wird sehr emotional! „Links: Von viralen Inhalten mit Hundewelpen und Vermögensaufbau“ weiterlesen

Seelenreparierer

Jede Beziehung veränderte einen Menschen. Meistens waren es bereichernde und erfüllende Erfahrungen. Manchmal aber richtete sie Schaden an und hinterließ etwas nicht definierbar Kaputtes in einem zurück.

Das Kaputte reiste dann als blinder Passagier mit zur nächsten. Dort breitete es sich im menschlichen Zwischenspiel wie ein Virus von einem Menschen auf den Nächsten aus. Doch im Gegensatz zu einer ansteckenden Krankheit hoffte es auf Heilung. Fand sie diese nicht, dann suchte sie ihr Heil beim Nächsten und alles begann von vorne. „Seelenreparierer“ weiterlesen

Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten

Für die Eltern sind ihre Kinder makellos und die Besten der Welt. Sie wohnen direkt auf den Wolken gleich neben den Engeln (mein Bruder und ich gehörten eher zu den süßen Teufelchen, aber das ist eine andere Geschichte). Und obwohl dort oben die Eltern nichts zu suchen hatten, fielen eben jene aus allen Wolken, wenn ihr Kind etwas wie derbe Schimpfwörter oder auch andere Mitbringsel aus dem Kindergarten mit nach Hause brachte. „Wenn Worte fehlen oder Kinder klauen nicht im Kindergarten“ weiterlesen