Wochenrückblick 23|2018 – Ich mag dich!

Du, ich mag dich!

Wenn du dich wunderst, was hier los ist, ich wollte nur nett sein. Das hat nichts mit diesem Artikel »The Best Way To Increase Your Sexual Attraction« auf PSYBLOG zu tun. Außerdem fand ich meine letzten Wochenrückblicke zu DSGVO-lastig. Ich weiß auch nicht, warum mich das Thema so stark interessiert. Trotzdem hält es mich nicht davon ab, auch jetzt wieder darüber zu schreiben, vor allem nach dem EuGH Urteil wegen der Facebook-Fanpage.

Here we go.

DSGVO

Heise.de: Peter Thiel über DSGVO: Europas Eingeständnis der Niederlage

»“Ich frage mich, ob die DSGVO ein Eingeständnis der europäischen Niederlage ist – dass Europa nicht in der Lage ist, so viele erfolgreiche Tech-Unternehmen in die Welt zu setzen wie die USA“, erklärte Thiel.«
(Quelle: heise.de, Stand: 10.06.2018)

Ich finde den Gedanken von Herrn Thiel nicht ganz abwegig. Gesetze, die vordergründig die Bürger schützen sollen, aber nebenbei nur amerikanische Firmen wie Amazon, Google und Facebook treffen. Es gibt also nicht nur Strafzölle…

golem.de: Union plant schnelles Verbot von Abmahnungen

Apropos »Strafe«, bei der Abmahnung von DSGVO-Verstößen tut sich etwas:

»Noch vor der Sommerpause soll es ein gesetzliches Verbot von Abmahnungen wegen Verstößen gegen die DSGVO geben. Doch die Koalition plant keine dauerhafte Lösung des Problems.«
(Quelle: golem.de, Stand 10.06.2018)

Ob das Gesetz kommt, bleibt für mich unklar. Aber keine Sorge, diese Woche hat sich eine neue Einnahmequelle für Abmahner gefunden: Facebook.

Facebook

AllFacebook: EUGH Urteil: Müssen nun alle Facebook-Seiten geschlossen werden?

»Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Betreiber von Facebook-Seiten für Facebooks (potentielle) Datenschutzverstöße mithaften (EuGH, Urteil vom 05.06.2018, Az. C-210/16, Pressemitteilung).«
(Quelle: AllFacebook.de, Stand 10.06.2018)

Die Frage, ob die eigene Fanpage abgeschaltet werden sollte, wird so beantwortet:

»Die Facebookseite abzuschalten wäre natürlich die sicherste Lösung. Allerdings müssten Sie dann konsequenterweise auch überlegen, ob Sie andere Profile in sozialen Medien löschen oder zumindest vorübergehend offline stellen.

Ich persönlich empfehle abzuwarten und zu prüfen, ob sich der Betrieb von Facebook-Seiten oder die Nutzung anderer Onlinedienste trotz des Risikos nicht dennoch lohnt (s. dazu Details in der FAQ). «
(Quelle: AllFacebook.de, Stand 10.06.2018)

Weiterhin werden in dem Artikel ausführlich auf weitere Fragen wie, ob das Urteil auch für Privatpersonen gilt (Antwort ist ja) oder wie man direkte Anfragen von Nutzern auf Auskunft reagiert etc. eingegangen.

CRonline: Fanpage-Urteil des EuGH – 10 Fragen, 10 Antworten : Good bye Auftragsverarbeitung, welcome “gemeinsame Verantwortlichkeit”

Wer mehr über das EuGH Urteil und deren Folgen für Fanpage-Seitenbetreiber erfahren möchte, erhält hier weitere Details in Form von 10 Fragen und entsprechenden Antworten listet Rechtsanwalt Prof. Niko Härting in diesem Artikel aus. Hier für mich die wichtigste Frage mit Antwort:

»6. Schafft das EuGH-Urteil neue Risiken für die Betreiber von Facebook-Fanpages?
Den Betreibern von Fanpages ist zu empfehlen, neben einem Impressum auch Datenschutzinformationen bereit zu halten. In diesen Informationen wird man weitgehend auf die Facebook-Policies verweisen können. Ob es weitere Handlungsempfehlungen gibt, wird man erst sagen können, wenn die deutschen Verwaltungsgerichte den Fall abschließend entschieden haben.«
(Quelle: cr-online.de, Stand 10.06.2018)

Instagram

Ich bin ja immer noch auf Instagram. Leider bin ich noch kein Influencer und habe zum Glück keine Influenza. Instagram langweilt mich. Immer nur aufgehübschte Bilder von denselben Personen mit variierendem Hintergrund und erstaunlicherweise konstantem Gesichtsausdruck. Aus Gag habe ich meine leeren Plastikpfandflaschen hochgeladen und habe erstaunlicherweise nicht wesentlich weniger Likes als sonst bekommen. Ob das etwas über die Instagramer sagt oder mich, entscheide selbst – wer weiß, vielleicht schaffe ich auch Kunst, ohne es selbst zu bemerken:

PET-Flaschen
PET-Flaschen auf Instagram

photo by Charles Deluvio on Unsplash